Die Gründerinnen und ihre Story

Wer seid ihr überhaupt?

Wir können uns vorstellen, dass nicht jeder weiß, wer wir genau sind. Deswegen hier ein kleiner Einblick in die Beweggründe der beiden Gründerinnen.




Wir sind Anna & Johanna. Wir wollten nicht nur zuschauen wie die Textilindustrie durch die zunehmende Popularität von Fast Fashion unsere Umwelt zerstört. Wir wollten nicht mehr Kleidung anziehen, die in Niedriglohnländern unter sehr fragwürdigen Bedingungen hergestellt wird, oft auch durch Kinder. Wir wollten nicht verstehen, warum jedes Teil einzeln in Plastik verpackt kommen muss. Und ehrlich - Wir sind fest davon überzeugt, dass es vielen von euch auch nicht egal ist!

So kam es, dass wir unser Label FOR PEOPLE WHO CARE gegründet haben.

Unsere Vision ist es, die Textilindustrie zu revolutionieren! Wir wollen es wieder möglich machen, in dieser Branche regional zu produzieren, dabei aber eine lässige Arbeitsatmosphäre schaffen, ganz anders als die, die man aus den Sweat Shops kennt. Verrückt, oder? “Unmöglich, unmachbar”, hat der eine oder die andere gesagt. Haben wir eigentlich schon erwähnt, dass, bevor wir mit dem Projekt angefangen haben, keine von uns je wirklich etwas genäht hat?



Unsere Vision und Geschichte habt ihr nun hier in der Kurzfassung lesen können. Die lange ausführliche Fassung hat die Eco Nova in einem tollen Beitrag über uns zusammengetragen. Ist zwar schon ein paar Wochen her, aber online gibt es den Artikel immer noch (und vielleicht hast du ihn schon beim Friseur oder in der Sauna gelesen)


27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen